IHR SPARRINGSPARTNER

Sie sind Geschäftsführer oder Manager in der IT, im IT-Vertrieb oder im IT-Einkauf und suchen einen Sparringspartner für fachliche Themen?

Es gibt Themen, welche Führungskräfte, wie Sie, nicht mit Mitarbeitern, Kollegen oder Vorgesetzten besprechen möchten. Themen können heikel sein, zu progressiv oder bei internen Gesprächspartnern Ängste verursachen. Möglicherweise überlegen Sie auch, wie Sie sich gegenüber internen oder externen Mitbewerbern für einen Auftrag oder eine Stelle durchsetzen können. Vielleicht bereiten Sie eine Präsentation vor und möchten wissen, ob diese überzeugt. Unseren Ansatz könnte man am ehesten Buddy-Coaching oder Kollegen-Coaching nennen. Wir stehen auf Ihrer Seite, respektvoll und engagiert, und möchten das Optimum für Sie erreichen. Das kann auch bedeuten, dass wir Ihnen andere Sichtweisen zeigen oder die Rolle des Advocatus Diaboli einnehmen. Wir bringen inhaltliche Optionen ein und möchten inhaltliche Handlungsmöglichkeiten erschließen. Wir kennen uns hervorragend mit Machtstrukturen in Unternehmen und in der Wirtschaft aus. Viele Dinge können Sie beeinflussen, manche jedoch nicht - es ist wichtig zu wissen, was machbar ist und was nicht. Auf jeden Fall ist es wichtig, den eigenen Auftritt zu planen und sorgfältig in Szene zu setzen.

DIE KUNST DES KRIEGES

Win-Win funktioniert durchaus nicht immer. Nachgeben führt nicht immer zum Erfolg. Zwischen Win-Win und energischer, gar brutaler Machtdurchsetzung gibt es eine Vielzahl von Facetten. Eine gründliche Analyse der Ist-Situation bildet die Basis jeden Vorgehens. Es geht nicht um die eine Handlungsoptionen, sondern darum, möglichst viele zu haben um bei Reaktionen handlunsfähig zu bleiben. Wie beim Schach ist es wichtig, mögliche Züge des Gegenübers vorherzusehen. Der Erfolg in komplexen Situationen liegt im gezielten, situativen Handeln. Manchmal kann es richtig sein, überraschend und schnell zu handeln, manchmal führt nichts tun zum Erfolg. Man kann gezielt eine Schlacht verloren geben, um den Krieg zu gewinnen. In den Machtstrukturen unserer Wirtschaft geht es weder darum authentisch zu sein, noch darum, vermeintlich moralisch richtig zu handeln. Es geht darum, authentisch zu wirken und das eigene Handeln für Partner und Stakeholder nachvollziehbar zu begründen. Wir möchten, dass Sie sich neue Handlungsspielräume erschließen und erfolgreich sind.

 


Wir haben Ihr Interesse geweckt?

» Dann kontaktieren Sie uns hier
 
Copyright © HUNB